Fantastische Tierwesen und wo sie zu zeichnen sind

Kunstkurs im Museum

Kinder und Kursleiterin Katrin Neubert vor Luchs und Wildkatze (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)
Kinder und Kursleiterin Katrin Neubert vor Luchs und Wildkatze (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)
Kinder und Kursleiterin Katrin Neubert vor Luchs und Wildkatze (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)
Kind beim Zeichnen eines Hermelins
Kind beim Zeichnen eines Hermelins
Kind beim Zeichnen eines Hermelins (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)
Kinder und Jugendliche

Einmal im Monat kommen junge Museumsgäste den Tieren des Museums künstlerisch ganz nah. Auch scheue Exemplare halten still, bis der letzte Strich sitzt und das Werk vollendet ist. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und vielleicht werden nebenbei ganz neue Arten erfunden! Den spannenden Streifzug mit Papier, Pinsel und Stift begleitet die Kursleiterin Katrin Neubert aus Potsdam.

Details

  • einzelne Terminbuchung
  • jeweils Samstag einmal im Monat (außer in den Ferien)
  • für Kinder von 8 bis 14 Jahren geeignet
  • Kosten: 10 Euro (8 Euro zzgl. 2 Euro Museumseintritt pro Kind)
  • inklusive Material, Skizzenheft und Lieblingsstifte dürfen gerne mitgebracht werden

Termine und Themen ab September 2023

  • Sa. | 16. September | 10:30 bis 12:30 Uhr | Gehirn, Gehörn, Geweih
  • Sa. | 14. Oktober | 10:30 bis 12:30 Uhr | Kraniche und japanische Federzeichnung
  • Sa. | 11. November | 10:30 bis 12:30 Uhr | Tarnung nicht nötig
  • Sa. | 9. Dezember | 10:30 bis 12:30 Uhr | Aus Linien und Strichen wächst wärmender Pelz

Anmeldung im Museumsservice

Telefonisch unter der Nummer: 0331 289-6707 oder per E-Mail: naturkundemuseum@rathaus.potsdam.de