Fachgruppe Entomologie Potsdam

Laufkäfer und Spinnen im Ferbitzer Bruch

Wechselfeuchte Wiese im Ferbitzer Bruch (Juni 2019), Foto: K.-H. Kielhorn.
Wechselfeuchte Wiese im Ferbitzer Bruch (Juni 2019), Foto: K.-H. Kielhorn.
Wechselfeuchte Wiese im Ferbitzer Bruch (Juni 2019), Foto: K.-H. Kielhorn.
Vortrag

Die Potsdamer Entomologen treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Naturkundemuseum Potsdam in der Breiten Straße 13 (Hintereingang). Die Insektenkunde steht bei den Treffen im Fokus: es werden Vorträge gehalten, Erfahrungen ausgetauscht und regionale Forschungsarbeiten organisiert. Darüber hinaus öffnet das Naturkundemuseum Potsdam seine wissenschaftlichen Sammlungen für die ehrenamtliche Arbeit der Entomologen. Gäste sind herzlich willkommen.

Mittwoch, 1. Februar 2023, 18 Uhr
Dr. Karl-Hinrich Kielhorn (Berlin): Laufkäfer und Spinnen im Ferbitzer Bruch

Im Ferbitzer Bruch nördlich von Potsdam wurden in den Jahren 2019 und 2020 Laufkäfer und Spinnen untersucht. Der Vergleich der Ergebnisse mit Altdaten aus dem Ferbitzer Bruch ergab bei beiden Tiergruppen eine bemerkenswerte Kontinuität im Vorkommen sehr seltener, hygrophiler Arten. Darüber hinaus konnte eine Reihe anspruchsvoller Arten der Feuchtgebiete neu für das Ferbitzer Bruch und die Döberitzer Heide nachgewiesen werden. Andererseits weisen Veränderungen in der Zusammensetzung der Laufkäfer- und Spinnengemeinschaften auf eine stärkere Austrocknung des Feuchtgrünlands im Ferbitzer Bruch hin.