Kostenfreier Freizeitkurs

Juniorforscherclub

Wildbienen als Frühlingsboten: Eine Furchenbiene auf Sauerklee (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: L. Goebel)
Wildbienen als Frühlingsboten: Eine Furchenbiene auf Sauerklee (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: L. Goebel)
Wildbienen als Frühlingsboten: Eine Furchenbiene auf Sauerklee (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: L. Goebel)
Kinder und Jugendliche
Mittwoch, 26. Juni 2024 - 15:00 bis 16:30
Mittwoch, 10. Juli 2024 - 15:00 bis 16:30

Forschen wie die Großen, das macht Spaß! Im Juniorforscherclub wird beobachtet, bestimmt, gemessen, gezählt, mikroskopiert, gezeichnet und protokolliert. Unter Anleitung einer Naturpädagogin können Kinder regelmäßig am Nachmittag aktiv sein und mit Freude Natur und Umwelt kennenlernen. Die Juniorforscherinnen und Juniorforscher treffen sich jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 15 Uhr bis 16:30 Uhr im Naturkundemuseum Potsdam. Bei jedem Treffen beschäftigen sie sich mit der Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt in Brandenburg und lernen außerdem die Arbeit des Museums kennen. Bereits seit März 2012 gibt es das kostenfreie Freizeitangebot für naturbegeisterte Kinder, die Freude daran haben Natur und Umwelt zu entdecken.

Details

  • ab 9 Jahren geeignet
  • jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
  • von 15 bis 16:30 Uhr
  • in den Ferien findet der Juniorforscherclub nicht statt
  • ganzjährige Anmeldung unter 0331 289-6707
  • Schnupperstunde zum Kennenlernen möglich
  • kostenfreier Kurs für bis zu 8 Kinder

AG-Termine Januar bis März 2024

  • So ein Mist und stark wie ein Stier? | Mittwoch | 10. April
  • Die Wildbienen sind los! | Mittwoch | 24. April
  • Wunschthema | Mittwoch | 08. Mai
  • Aquatische Entdeckungen unter dem Binokular | Mittwoch | 12. Juni
  • Feuchtwiesen als Lebensraum | Mittwoch | 26. Juni
  • Natur mit allen Sinnen | Mittwoch | 10. Juli
Adresse
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam
Deutschland