Unterschiedliche Ernährungsweisen von Lebewesen

Workshop: Zeig mir deine Zähne

Präparat des Braunbärs Tapsi im Portrait
Präparat des Braunbärs Tapsi im Portrait
Braunbär Tapsi im Portrait (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

„Fressen und gefressen werden“ – so lautet das Prinzip der Natur, welches das biologische Gleichgewicht aufrecht erhält und die Existenz der Lebewesen reguliert. Doch welche Voraussetzungen sind dafür nötig? Die Schülerinnen und Schüler setzen sich dazu mit den Gebissformen, Mundwerkzeugen und der Nahrung verschiedener Tierarten auseinander. Auf diese anschauliche Weise werden die Anpassungen von Pflanzen-, Fleisch- und Allesfressern unmittelbar am Objekt deutlich.

In dem Workshop

  • denken die SuS über unterschiedliche tierische Ernährungsweisen nach.
  • können sie die Gründe für eine bestimmte Nahrung anhand von Präparaten und Modellen benennen.
  • erarbeiten sie ernährungsrelevante Merkmale einer Tierart.
  • präsentieren sie ihr Wissen in Form eines szenischen Spiels.
  • erkunden sie selbstständig die Ausstellungsräume, um eine Liste mit pflanzen-, fleisch- und allesfressenden Tierarten zu erstellen.

Themen

  • Nahrung von Tieren
  • Ernährungsweisen
  • Körperbau und -funktion
  • Eigenschaften von Tieren

Dauer

  • 120 Minuten

Schulstufe

  • Klassenstufen 5 und 6

Schulfach

  • Naturwissenschaften

Fachbezug

  • Deutsch