Pressemitteilung vom 26.04.2019

Museumserlebnisse für Menschen mit und ohne Demenz im Naturkundemuseum Potsdam

Präparat eines fliegenden Seeadlers
Präparat eines fliegenden Seeadlers
Seeadler sind sehr gute Jäger (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Am Montag, 29. April, wird nach vorheriger Anmeldung von 14 bis 15:30 Uhr ein spezielles Angebot für Menschen mit und ohne Demenz im Naturkundemuseum Potsdam angeboten. In der Führung „Abenteuer Tierwelt“ werden besondere Tiere vorgestellt und genauer unter die Lupe genommen. Die eigenen Sinne stehen im Vordergrund: Felle, Federn und Präparate dürfen vorsichtig berührt werden. Im Anschluss folgt eine lebendige Gesprächsrunde mit Kaffee und Kuchen, bei der das zuvor Erlebte noch einmal aufgegriffen wird.

Für das Demenz-Projekt haben sich vier Museen der Potsdamer Mitte zusammengeschlossen. Das Filmmuseum Potsdam, Museum Barberini, Naturkundemuseum Potsdam und das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte bieten von April bis Dezember 2019 ganz besondere Museumsbesuche für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung an. Verschiedene Themen aus Kunst, Kultur, Film, Geschichte und Natur werden in den Museen anschaulich vermittelt. Bei den Führungen werden mit Hilfe von ausgesuchten Bildern, Objekten zum Anfassen oder Musik alle Sinne angesprochen. Ziel ist es, alte Erinnerungen zu wecken, an Erfahrungen und Gefühle anzuknüpfen, um dadurch emotionale Brücken entstehen zu lassen.

Bereits im vergangenen Jahr startete das Pilotprojekt mit drei Museen, welches vom Museumsverband Brandenburg und dem Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg initiiert wurde. Louisa May und Elisabeth Claussem-Greim, zwei fachkundige Museumsfrauen, setzten das Projekt in Kooperation mit den Museen erfolgreich um und bringen ihre wertvollen Erfahrungen mit den Gästen in diesem Jahr erneut ein.

Die Angebote finden zu buchbaren Terminen abwechselnd in den Museen statt. Alle Vermittlungsangebote dauern 1,5 bis 2 Stunden und beginnen mit dem „Ankommen“ im Museum. Die Gäste haben Zeit, sich an die Umgebung zu gewöhnen. Dann wird die Ausstellung besucht und ausgesuchte Objekte werden in einer dialogischen Betrachtung gemeinsam erörtert.

Termine der Führungen im Naturkundemuseum Potsdam:

  • Montag, 29. April 2019, 14 bis 15:30 Uhr
  • Montag, 23. September 2019, 14 bis 15:30 Uhr
  • Montag, 21. Oktober 2019, 14 bis 15:30 Uhr

Gruppen können auch individuelle Termine vereinbaren.

Kosten: 10 Euro/Person, inkl. Eintritt, Kaffee und Kuchen

Telefonische Buchung: 0162 819 28 52

E-Mail: erlebnismuseum@brandenburg@gmx.de

 

Besucheradresse:
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam

Telefon:
0331 289-6707

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr
Jeden 1. Montag im Monat von 9 bis 17 Uhr mit ermäßigtem Eintritt

Downloads

  • 26.04.2019 | Museumserlebnisse für Menschen mit und ohne Demenz

    PDF-Datei (PDF; 131,45 KB)