„Erlebter Frühling‘‘ startet am 22. März mit Museumsrallye

Frühlingsrallye im Naturkundemuseum Potsdam Foto: ©Naturkundemuseum Potsdam, Anne Vierling
Frühlingsrallye im Naturkundemuseum Potsdam Foto: ©Naturkundemuseum Potsdam, Anne Vierling
Frühlingsrallye im Naturkundemuseum Potsdam Foto: ©Naturkundemuseum Potsdam, Anne Vierling

Pünktlich zum Frühlingsanfang sind heute 27 Schülerinnen und Schüler der Eisenhart-Grundschule zum Start der Frühlingsrallye im Naturkundemuseum Potsdam vom Direktor Dr. Jobst Pfaender und der Jugendbildungsreferentin der Naturschutzjugend (NAJU) Brandenburg, Claudia Günther, begrüßt worden. „Durch die Kooperation zwischen dem Naturkundemuseum Potsdam und der NAJU können Kinder zwischen dem 22. März und 31. Mai 2022 Frühlingsboten im Museum genauer kennenlernen: Die verschiedenen Tiere und Pflanzen, die typisch für den Frühling sind, werden mit der Rallye in den Ausstellungen gesucht, beispielsweise Grasfrosch, Weißstorch, Star oder auch der Braunbrustigel“, erklärt der Museumsdirektor Dr. Jobst Pfaender.

Bereits seit einigen Jahren ist die Museumsrallye ein beliebtes Format, um das Bewusstsein für Natur- und Artenschutz zu stärken. „Der Erlebte Frühling möchte die Kinder mit den Tieren und Pflanzen vor ihrer Haustür vertraut machen. Sie werden zu kleinen Forscherinnen und Forschern, erkunden, stellen Fragen und lernen Zusammenhänge kennen. Die Erlebnisse in und mit der Natur bestärken sie, sich für deren Schutz einzusetzen“ erklärt die NAJU-Jugendbildungsreferentin Claudia Günther.

Im Frühling erwachen zahlreiche Tiere aus Winterruhe, Winterschlaf und Winterstarre. Im Naturkundemuseum Potsdam kann man sie genauer kennenlernen. Jeweils eine Frage zu den insgesamt acht Frühlingsboten muss in einem Faltblatt gelöst werden. An den Vitrinen befinden sich weiterführende Informationen zu den ausgewählten Tieren und zum Wettbewerb der NAJU. Kinder, die ihren Rallyebogen ausgefüllt abgeben, nehmen gleichzeitig am alljährlichen NAJU-Umweltbildungswettbewerb teil. Geeignet ist die kostenfreie Rallye für Kinder, die schon lesen und schreiben können oder in Begleitung im Museum unterwegs sind. Wer zuhause in Ruhe das Lösungswort zusammenstellt, kann es auch per E-Mail an die NAJU schicken. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022. Mehr Infos zum Umweltbildungswettbewerb gibt es unter www.nabu-brandenburg.de.

Der Einlass ins Naturkundemuseum Potsdam erfolgt nach den jeweils aktuellen Corona-Regeln im Museum. Auskunft erhalten Museumsgäste vor ihrem Besuch telefonisch unter 0331 289-6707 oder auf der Homepage www.naturkundemuseum-potsdam.de.

Downloads

  • 22.03.2022 I „Erlebter Frühling‘‘ startet am 22. März mit Museumsrallye

    Pressemitteilung Nr. 120 (PDF; 256,50 KB)