Paarungszeit bei den Moorfröschen: zu sehen in der Ausstellung „Tierwelt Brandenburgs“
Paarungszeit bei den Moorfröschen (Rana arvalis): zu sehen in der Ausstellung „Tierwelt Brandenburgs“

Aktuelles Programmheft

Hier geht's zum aktuellen Programmheft für April bis August 2022!

mehr
Kinder beim Ausfüllen von Arbeitsblättern im Rahmen einer Museumsrallye
Kinder beantworten Fragen (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Angebote für Wandertage, Ausflüge und Projekttage

Neben den Führungen und Workshops bietet das Museum eine Museumsrallye, Arbeitsblätter zum selbstständigen Erkunden sowie wechselnde Ferienprogramme für Hortgruppen an.

mehr
Gruppe betrachtet Freidarstellungen von Wasservögeln
Erfahren Sie, wie heimische Wasservögel die kalte Jahreszeit verbringen (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Führung für Gruppen und Reiseveranstalter

Lernen Sie die Geschichten hinter den besonderen Exponaten des Naturkundemuseums Potsdam kennen.

mehr
Eine lange Rampe führt in die Räume des Aquariums (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Rampe ins Aquarium (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Barrierefreiheit

Für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen ist das Museum weitestgehend barrierefrei ausgestattet.

mehr
 Kindergeburtstag im Museum feiern (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Kindergeburtstag im Museum feiern (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Kindergeburtstag feiern

Im Naturkundemuseum Potsdam können Geburtstagskinder im Alter von 5 bis 11 Jahren aus drei Angeboten wählen.

mehr
Auf Tuchfühlung mit Bär "Tapsi" (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Auf Tuchfühlung mit Bär "Tapsi" (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Angebote für Familien

Bei den Nachmittagsangeboten stehen das Erlebnis und die Begegnung mit dem Original im Vordergrund.

mehr
Museumspädagogische Broschüre (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: A. Vierling)

Angebote der Museumspädago­gik

Die Möglichkeiten, das Naturkundemuseum Potsdam als außerschulischen Lernort zu erkunden, sind vielfältig.

mehr

Aktuelles

  • Braunbär Tapsi begrüßt Museumsgäste mit Maske (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Braunbär Tapsi begrüßt Museumsgäste mit Maske (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Braunbär Tapsi begrüßt Museumsgäste mit Maske (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Corona-Regeln im Museum

Bitte buchen Sie vor Ihrem Besuch telefonisch ein Zeitfenster-Ticket und denken Sie weiterhin an das Tragen einer FFP-2 oder medizinischen Maske in den Ausstellungen des Museums.» mehr

  • Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Aquarium temporär geschlossen

Das Aquarium des Naturkundemuseums Potsdam wird saniert und bleibt voraussichtlich bis Ende 2022 geschlossen.» mehr

Ausstellungen

  • Kind liegt in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)
    Kind liegt in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)
    Kind in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)

MENSCH BIENE!

Noch bis zum 2. Oktober 2022 bleibt die Mitmach-Ausstellung im Museum und lädt Familien dazu ein, den Alltag eines Bienenvolkes mit allen Sinnen zu entdecken.» mehr

  • Rotschopfige Sandbiene (Andrena haemorrhoa) auf einer Apfelbaumblüte (© Dr. Hannes Petrischak)
    Rotschopfige Sandbiene (Andrena haemorrhoa) auf einer Apfelbaumblüte (© Dr. Hannes Petrischak)
    Rotschopfige Sandbiene (Andrena haemorrhoa) auf einer Apfelbaumblüte (© Dr. Hannes Petrischak)

WILDBIENEN BRANDENBURGS

Im Treppenaufgang des Museums erhalten Gäste einen einzigartigen Überblick heimischer Wildbienen.» mehr

Anfahrt

Bahn

  • Potsdam Hauptbahnhof: RE, RB oder
    S-Bahn
  • Bahnhof Pirschheide und Bahnhof Charlottenhof: RE oder RB

Tram und Bus

  • Alter Markt/Landtag: Tram 91, 92, 93, 96, 98 oder 99
  • Feuerbachstraße: Tram 91, 94 oder 98
  • Naturkundemuseum: Bus 606 oder X15

Kontakt

Sie finden das Naturkundemuseum
Potsdam in der Breiten Straße 13
in 14467 Potsdam. 

Telefonisch ist das Museum unter der
Nummer 0331 289-6707
erreichbar.

Die allgemeine E-Mail-Adresse ist
naturkundemuseum@rathaus.potsdam.de.

 

 

Öffnungszeiten

Die Ausstellungen können von dienstags bis sonntags zwischen 9 und 17 Uhr mit telefonischer Voranmeldung besucht werden.

Jeder 1. Montag im Monat ist Museumsmontag! An diesen Tagen ist ebenfalls von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist ermäßigt.

Veranstaltungen

Fühlend sehen

17.05.2022 - 15:00 bis 16:00

Die Highlight-Führung für blinde und seheingeschränkte Erwachsene führt Teilnehmende durch die heimische Tierwelt. Besondere Exponate des Museums werden vorgestellt und können mit vielen Sinnen entdeckt werden.» mehr

Von leisen Eulen und wolligen Wölfen

21.05.2022 - 14:00 bis 15:00

Für blinde und seheingeschränkte Kinder ab 6 Jahren werden die Exponate des Museums in dieser Spezialführung erfahrbar. Die Tour durch das Museum wird mit bildhaften Beschreibungen und diversen Tastpräparaten begleitet.» mehr

Juniorforscherclub

25.05.2022 - 15:00 bis 16:30

Kinder des Juniorforscherclubs treffen sich immer mittwochs nach der Schule und erkunden bei Exkursionen, Experimenten und Aktionen die spannende Natur und Umwelt.» mehr