Präparat eines Feldhamsters. Die Nager sammeln im Herbst Vorräte für den Winter. In Branden burg sind sie in den 1990er Jahren ausgestorben. (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)
Präparat eines Feldhamsters. Die Nager sammeln im Herbst Vorräte für den Winter. In Branden burg sind sie in den 1990er Jahren ausgestorben. (© Naturkundemuseum Potsdam, Foto: D. Marschalsky)

Aktuelles Programmheft

Hier geht's zum neuen Programmheft für September bis Dezember 2022!

mehr
Kinder beim Ausfüllen von Arbeitsblättern im Rahmen einer Museumsrallye
Kinder beantworten Fragen (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Angebote für Wandertage, Ausflüge und Projekttage

Neben den Führungen und Workshops bietet das Museum eine Museumsrallye, Arbeitsblätter zum selbstständigen Erkunden sowie wechselnde Ferienprogramme für Hortgruppen an.

mehr
Gruppe betrachtet Freidarstellungen von Wasservögeln
Erfahren Sie, wie heimische Wasservögel die kalte Jahreszeit verbringen (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Führung für Gruppen und Reiseveranstalter

Lernen Sie die Geschichten hinter den besonderen Exponaten des Naturkundemuseums Potsdam kennen.

mehr
Eine lange Rampe führt in die Räume des Aquariums (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Rampe ins Aquarium (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Barrierefreiheit

Für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen ist das Museum weitestgehend barrierefrei ausgestattet.

mehr
 Kindergeburtstag im Museum feiern (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Kindergeburtstag im Museum feiern (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Kindergeburtstag feiern

Im Naturkundemuseum Potsdam können Geburtstagskinder im Alter von 5 bis 11 Jahren aus drei Angeboten wählen.

mehr
Auf Tuchfühlung mit Bär "Tapsi" (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
Auf Tuchfühlung mit Bär "Tapsi" (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Angebote für Familien

Bei den Nachmittagsangeboten stehen das Erlebnis und die Begegnung mit dem Original im Vordergrund.

mehr
Museumspädagogische Broschüre (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: A. Vierling)

Angebote der Museumspädago­gik

Die Möglichkeiten, das Naturkundemuseum Potsdam als außerschulischen Lernort zu erkunden, sind vielfältig.

mehr

Aktuelles

  • Gottesanbeterin auf der Hand, Foto: Dr. Dirk Berger
    Gottesanbeterin auf der Hand, Foto: Dr. Dirk Berger
    Gottesanbeterin auf der Hand, Foto: Dr. Dirk Berger

Der Gottesanbeterin auf der Spur

Das Museum sammelt Fundorte des Insekts in Berlin und Brandenburg. Alle sind aufgerufen, Begegnungen mit dem Tier zu melden.» mehr

  • Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)
    Wels-Weibchen "Weline" vor ihrer Freisetzung (© Naturkundemuseum Potsdam/ Foto: D. Marschalsky)

Aquarium temporär geschlossen

Das Aquarium des Naturkundemuseums Potsdam wird saniert und bleibt voraussichtlich bis Anfang 2023 geschlossen.» mehr

Ausstellungen

  • Einblick in die Ausstellung »SUS100 – Mensch verändert Schwein« mit Präparaten einer Zuchtsau und Ferkeln ©MLU Halle, ZNS, Foto: Markus Scholz
    Einblick in die Ausstellung »SUS100 – Mensch verändert Schwein« mit Präparaten einer Zuchtsau und Ferkeln ©MLU Halle, ZNS, Foto: Markus Scholz
    Einblick in die Ausstellung »SUS100 – Mensch verändert Schwein« mit Präparaten einer Zuchtsau und Ferkeln ©MLU Halle, ZNS, Foto: Markus Scholz

SUS100 - Mensch verändert Schwein

Seit wann sind Schweine rosa? Ab dem 20. Oktober 2022 gibt es eine neue Sonderausstellung zur Schweinezucht im Museum.» mehr

  • Kind liegt in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)
    Kind liegt in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)
    Kind in einem maßstabgerechtem Wabenmodell der Sonderausstellung "Mensch Biene!" (Naturkundemuseum Potsdam, Foto: B. Reissing)

MENSCH BIENE!

Noch bis zum 2. Oktober 2022 bleibt die Mitmach-Ausstellung im Museum und lädt Familien dazu ein, den Alltag eines Bienenvolkes mit allen Sinnen zu entdecken.» mehr

Anfahrt

Bahn

  • Potsdam Hauptbahnhof: RE, RB oder
    S-Bahn
  • Bahnhof Pirschheide und Bahnhof Charlottenhof: RE oder RB

Tram und Bus

  • Alter Markt/Landtag: Tram 91, 92, 93, 96, 98 oder 99
  • Feuerbachstraße: Tram 91, 94 oder 98
  • Naturkundemuseum: Bus 695 oder 605

Kontakt

Sie finden das Naturkundemuseum
Potsdam in der Breiten Straße 13
in 14467 Potsdam. 

Telefonisch ist das Museum unter der
Nummer 0331 289-6707
erreichbar.

Die allgemeine E-Mail-Adresse ist
naturkundemuseum@rathaus.potsdam.de.

 

 

Öffnungszeiten

Die Ausstellungen können von dienstags bis sonntags zwischen 9 und 17 Uhr besucht werden.

Jeder 1. Montag im Monat ist Museumsmontag! An diesen Tagen ist ebenfalls von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist ermäßigt.

Veranstaltungen

Tierischer Museumsmontag

03.10.2022 - 09:00 bis 17:00

Jeden ersten Montag im Monat ist Museumsmontag! An diesen Tagen können Besuchende die Ausstellungen von 9 bis 17 Uhr erkunden und erhalten 50% Ermäßigung auf den Eintritt.» mehr

Kleines ganz groß unter dem Mikroskop

03.10.2022 - 15:00 bis 16:30

Kinder und ihre Eltern entdecken in der frei zugänglichen Mikroskopierstation, welche Tierarten versteckt im Wasser leben und wie Muscheln oder Insekten von Nahem aussehen. Eigene kleine Fundstücke können mitgebracht werden.» mehr

Ameisengeflüster

04.10.2022 - 15:00 bis 16:30

Vermittelt wird Interessantes aus dem Leben der Ameisen, wie beispielsweise ihre Beziehung zu Blattläusen. Die Kreativität und der Erfindungsreichtum der kleinen Krabbler werden in einem Vortrag anschaulich vorgestellt.» mehr